‘Vom Korn zum Brot’ mit den Hortis

Ei…..die ‘Hortis’ sind wieder da!!! Jetzt in den Pfingstferien bekamen wir wieder Besuch von den Kindern des Haidhausener sowie des Agolfinger Hortes der naturindianer. Unsere Kleinen freuten sich sehr und klebten förmlich (oder wortwörtlich :-) ..) an den großen ‘Hortis’. Diese hatten sich wieder viele tolle Aktionen überlegt. Diesmal drehte sich alles ums Thema ‘Essen’….das Motto des Besuchs lautete ‘Vom Korn zum Brot’. Um zu verstehen, wie das Mehl entsteht, mussten erst einmal Körner gemahlen werden…in Handarbeit versteht sich. :-)

20160523_115027

Dann konnte fröhlich gebacken werden! Als Aufstrich wollten unsere Geniesser noch etwas Kräuterbutter haben…also begaben sich ein paar Kinder mit einem Erzieher auf Kräutertour und ernteten Bärlauch und Giersch. Daraus wurde eine leckere Kräuterbutter gemixt. Guten Appetit!!

20160524_14270020160524_142729

Neben Brot gab es noch viele andere Leckereien…alle selbst zubereitet! Erdbeerquark, Granatapfel-Götterspeise, Zitronenlimo und selbst gemachte Schokolade! Diese schmeckt besonders gut mit Früchten….mmmhhh…..!!! Da gab es viele Nascher…. :-) .

20160523_11592920160523_140824

Nach drei Tagen dann hieß es ‘Auf Wiedersehen’ sagen! Kommt bitte bald wieder, liebe Hortis!!!

 

 

 

Gartentag mit dem Häuptling

‘Alles neu macht der Mai’….so auch unseren Garten!! :-) An einem Samstag trafen sich arbeitswütige Eltern und Kinder mit unserem Indianerhäuptling sowie einer Erzieherin, um unser Gelände zu verschönern!! Dafür wurde am Vortag erstmal eine grooooße Ladung Sand gebracht!! Unsere Kinder staunten….:-)

20160513_095547

Am Samstag dann ging es richtig zur Sache!! An unserer Terrasse wurden Beete mit Tomaten-, Gurken- und Kiwipflanzen angelegt. Mmmhhh lecker….das gibt gute Kost für unsere Indianer!! :-) Unsere große Weide auf der Wiese bekam einen Erdmantelschutz für ihre Wurzeln und vielleicht das größte Highlight ist unser neuer Sandkasten!!! Die Kleinen lieben ihn und bauen kräftig Burgen, Vulkane oder sonstige Kunstwerke!! Neben dem Sandkasten hat unser Häuptling nun sogar noch Johannisbeeren angepflanzt….so kann man neben dem Bauen noch Naschen. :-)

20160519_104316

Vielen lieben Dank an alle, die ihre Kraft und ihren Schweiß investiert haben!! Unser Kindergarten sieht jetzt wunderschön aus und unsere Kleinen fühlen sich pudelwohl. :-)

 

 

Aktionstag Musik bei uns Indianern

‘Musik ist heute angesagt im frischen grünen Wald…’….so klang es bei uns in der Jurte am 13. Mai zum Aktionstag Musik!! :-) Viele Eltern und Kinder versammelten sich am Nachmittag, um gemeinsam zu singen und zu musizieren. Offizieller Hintergrund des Ganzen war der ‘Aktionstag Musik 2016′ der bayrischen Landeskoordinierungsstelle für Musik, welche alle Kindertageseinrichtungen und Schulen in Bayern aufforderte, in Kooperation mit Anderen (seien es Eltern, Großeltern, Vereine oder Musikschulen) zu musizieren - frei nach dem Motto ‘Musik verbindet.’

Unsere Kleinen hatten sich mit großer Begeisterung dazu entschlossen, an diesem Tag teilzunehmen und alle Eltern einzuladen. Wie beschlossen, so gemacht: Nachdem das Motto ‘Tiere’ von den Kindern bestimmt wurden, entstanden verschiedene Tiergruppen: Vögel, Raubkatzen, Fische und Pferde. :-) Nach ein paar Proben war es dann soweit: Die verschiedenen Gruppen stellten ihre Stücke beim großen Zusammensein in der Jurte vor. Und auch noch andere Lieder wurden gesungen. Mit Rassel- und Schellenklang wurden die Eltern in einem Begrüßungslied willkommen geheißen und zum Abschluss gab es dann noch ein gemeinsames indianisches Lied. Unsere naturindianer haben toll mitgemacht und einige Lacher gab es während der Vorstellung natürlich auch. :-)

(Aus bildrechtlichen Gründen können wir leider nur wenig Bilder veröffentlichen. Rechts sieht man die ‘Pferdegruppe’ in Aktion. :-) )

IMG_7367Pferdegruppe

Vielen Dank liebe Kinder und Eltern für euer zahlreiches Erscheinen!! :-)

 

Warum Zähneputzen so wichtig ist…:-)

Warum muss man eigentlich seine Zähne putzen? Und das auch noch mehrmals am Tag??? Dies haben wir mit euch Kindern überlegt. Dabei wusstet ihr schon wahnsinnig viel, eigentlich fast alles!! :-) Wenn man Lebensmittel isst, in denen Zucker drin ist, freuen sich die Bakterien Karius und Baktus, weil diese dann viel zu fressen haben und ordentlich Löcher in eure Zähne bohren können. Zu diesem Wissen haben wir ein Spiel gemacht, in dem Karius und Baktus von Riesenzahnbürsten gejagt wurden. Das ging spannend zu!! Wer von einer Zahnbürste erwischt wurde, wurde sofort bewegungsunfähig und konnte nur durch einen süßen Dinkelpop erlöst werden. Wie Karius und Baktus eben! :-)

20160504_10491920160504_104906

Zu guter Letzt habt ihr dann noch eure Zähne mit euren mitgebrachten Zahnbürsten geputzt!! Hoffentlich habt ihr alle Bakterien erwischt!! :-)

Dann, ein paar Tage später, hatten wir hohen Besuch: Eine Zahnärztin aus Vaterstetten war höchstpersönlich zu Besuch bei uns naturindianern. Mitgebracht hatte sie viele kleine Lebensmittelkärtchen für euch Kinder. Auf diesen waren süße Naschereien, aber auch Gemüse und Obst, also gesunde Sachen zu sehen.

20160510_101114

Eure Aufgabe war es, zwischen ‘gesund’ und ‘ungesund’ zu unterscheiden. Erstaunlich war, dass in manchen Lebensmitteln viel mehr Zucker drin ist, als man denkt. Stellt man sich vor, wie viel Zucker zum Beispiel in einem Glas Eistee drin ist, so kann man ein halbes Glas allein mit Zuckerwürfeln füllen – ordentlich was zu Fressen für die vielen kleinen Bakterien.

Als ihr alle Lebensmittel erfolgreich sortiert hattet, zeigte die Zahnärztin euch dann noch, wie man die Zähne richtig putzt. Bei dem großen Gebiss mit der Riesenzahnbürste konnte jeder gut zuschauen und mit Sprüchen wie ‘Schrubb schrubb rundherum, wer gut putzt, der ist nicht dumm’ bringt das Zähneputzen doch gleich doppelt so viel Spaß! :-) Wir hoffen, ihr putzt auch zu Hause fleißig eure Zähne!!!

20160510_102429

 

 

 

Der April macht, was er will!

Der April zeigte sich in den letzten zwei Wochen von allen Seiten: Wenn die Sonne nicht gerade schien, schneite oder regnete es….sowohl T-Shirts als auch Matschhosen kamen also in Benutzung. Jedes Wetter hat jedoch seinen Reiz; wenn man es nur richtig nutzt! :-) An einem kalten Morgen konnten sich unsere Indianer am Feuer wärmen und selbst gebackenes Brot verzehren!!

20160425_08280720160425_085909

Gleich darauf gab es einen kleinen Schneesturm….uuuaaaahhhrrrrrrrr……

20160425_105603

Doch schon am nächsten Tag kam die Sonne wieder raus, so dass sogar draußen Basteln möglich war. Hier sieht man das Spiel ‘Drei gewinnt’ in Herstellung :-) .

20160428_144513

Auch sonst war in unserem ‘Indianer-Garten’ mal wieder viel los! Unsere Jungs waren wieder fleißig am Bauen….

…sowohl selbstständig (hier sieht man ein Haus für Mäuschen oder alternativ auch für den Tyrannosaurus :-) …)….

20160503_111651

…als auch unter fachkundiger Anleitung! Unsere neue Aushilfskraft baute weiter mit den Kindern an unserem Spieleschrank. Sogar Hämmern war erlaubt. :-)

20160503_10572220160503_110937

20160426_105939

Bei unseren Mädels ging es neben wilden Pferdespielen auch mal ganz geruhsam zu….z.B. traf man sich gerne mal zu einer Balettstunde in der Pferdeecke. :-)

20160503_111458

Auch in unserem Garten gab es wieder jede Menge zu tun. Das Projekt ‘Kompost’ wurde in Angriff genommen: Der angehäufte Kompost in unserem Komposthaufen wurde ausgesiebt und als Dünger auf unseren Hochbeeten verteilt. In die frisch gedüngte Erde wurden dann sogleich Erbsen eingepflanzt. Wir warten gespannt auf das Ergebnis!!

20160422_111301

20160503_10525220160503_104815

Ein weiteres großes Ereignis war dann heute unser ‘Zahnputztag’. Um das Thema Zähneputzen den Kindern schmackhaft zu machen und ihnen auch das Verständnis dafür zu geben, führten wir ein Spiel mit ihnen durch: Kinder mit großen Bürsten in den Händen wurden als ‘Zahnbürsten’ losgeschickt, um die Bakterien Karius und Baktus zu fangen. Wer einmal ‘abgeschrubbt’ war, musste stehen bleiben und konnte nur durch einen süßen Dinkelpop erlöst werden. Das Spiel kam super bei unseren Kleinen an und zeigte ihnen, dass, auch wenn man Zähne geputzt hat, Karius und Baktus nie aufgeben und bei neuer Zuckerzufuhr wieder neue Energie gewinnen. :-) Tja….da war dann auch die Motivation zum anschließenden Zähneputzen größer!

20160504_104645

20160504_104906

20160504_104919

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bauen und Werkeln bei uns Indianern

Seit die Sonne draußen ist, kommen unseren Indianern vielerlei Einfälle, was man im warmen Sonnenschein so alles anstellen kann. Da die Natur wieder aufgetaut ist, findet besonders das Bauen großen Anklang! :-) Hier ein paar Beispiele der Baukunst unserer Kleinen:

20160413_14363920160404_103334

…das Schneckenrestaurant….:-)

20160405_091243

…und hier ein kleiner Eindruck von einem Waldausflug:

20160412_105324

Außerdem gab es viele Malprojekte bei uns im Kindergarten. Dabei konnten sich unsere Kleinen und Großen so richtig austoben!!

20160415_14421620160407_104740

Sehr kreativ ging es in einem Angebot mit Erdfarben zu: Verschiedene Erdetypen der Welt (Böhmische Erde, italienische Erde sowie Erde aus dem naturindianer-Tipi:-)) wurden mit Hautleim als Bindemittel gemischt….daraus entstanden wunderschöne Bilder in verschiedenen Erdtönen.

20160404_101011

20160404_113342

Und auch mit Murmeln und Farbe ließen sich tolle Bilder zaubern. Einfach die Murmeln durch die Farbe rollen lassen….und fertig!!

20160418_10255320160418_104541

Über Jamie, unseren Besuchshund, gab es ein ‘Gesundheitsprojekt’ :-) ! Was braucht unser Jamie, um sich bald als naturindianer-Mitglied auf unserem Gelände wohl zu fühlen? In einem abgegrenzten Bereich soll bald eine Hundehütte errichtet werden, wo Jamie Kekse (ohne Zucker versteht sich:-)) zu essen bekommt! Große Pläne also!!

20160419_10480420160419_134433

Im Musikzimmer wurde in letzter Zeit viel getrommelt. Die Kinder experimentierten mit verschieden Rhythmen….von Klatschen bis Kratzen, Streichen und Stampfen war alles dabei! Auch ein schauriges Gewitter wurde inszeniert sowie verschiedene Trommelklanggeschichten vertont.

20160401_140034

 

Olympia lässt grüßen

Diese Woche ging es sportlich zu bei uns naturindianern. Am Mittwoch und Donnerstag bekamen wir Besuch von den Haidhausener Hortkindern und es wurde eine Olympiade veranstaltet. Die verschiedenen Disziplinen dachten sich unsere Kleinen – zusammen mit den ‘Hortis’ – selber aus. Dabei gab es viele tolle Ideen….sogar zwischen Aufgaben für die ‘Großen’ und Aufgaben für die ‘Kleinen’ wurde unterschieden. Zu Beginn der feierlichen Meisterschaft wurde ein olympisches Feuer in einer Feuerschale entfacht und jedes Kind zündete sich ein kleines Licht daran an. Somit waren die Spiele eröffnet…..:-) Disziplinen waren:

Ein Fußballslalom…

20160331_105314

Ein Geschicklichkeitsparcour….

Geschicklichkeitsparcour

Eine Slackline….

20160330_150134

Tauziehen….arrrrgggghhh….volle Kraft voraus……

Tauziehen

Und Zielwerfen in verschiedenen Formen…:-)

20160331_110252Zielwerfen

Nach einer absolvierten Station durfte sich jedes Kind einen Stempel abholen! Auf einen Wettkampf wurde natürlich verzichtet; schließlich stehen die olympischen Spiele ja ursprünglich (und besonders hier bei uns) unter dem Motto Freundschaft! :-)

Stempelabholen

Unsere Indianer waren mit Begeisterung dabei und da wir auch noch ein Bombenwetter hatten (Sonnenschein pur :-) ) wurden die Spiele ein voller Erfolg!!

Wir freuen uns sehr….und wer weiß,eine Wiederholung ist nicht ausgeschlossen!!! :-)

 

 

Der Osterhase war da!!

Letzte Woche bereiteten sich unsere Kleinen fleißig auf das Osterfest vor. Am Montag wurde Kresse gesäht…die schon am Donnerstag essfertig war. :-)

20160321_102450

Dienstag wurden Eier mit Wachsmalern verschönert und am Mittwoch mit Kaltfarbe umgefärbt. Wunderschön bunte Eier waren das Ergebnis.

20160322_10372720160323_105554

Am Donnerstag war es dann endlich soweit…das Osterfest stand an!! Ob der Osterhase das wohl mitbekommen hatte? Tatsächlich war am frühen Morgen ein großer Biss in einer Karotte zu sehen, welche unsere Kinder ans Tor gehängt hatten. Das war der Beweis!! Der Osterhase hatte die Eier versteckt…..unsere fleißigen Sucher fanden jeder zwei Eier….zu Mittag gab es dann einen leckeren Osterschmaus….eine Gruppe unserer Kleinen backten sich aus Stockbrotteig Brötchen im Ofen….die andere Gruppe brutzelte ihr Stockbrot lieber direkt am Feuer. Mmmhhhhh….lecker! :-)

20160324_115338

Was an Eiern nicht gleich verzehrt wurde, konnten unsere Kleinen dann – im gebastelten Osternest – mit nach Hause nehmen. Frohe Ostern Ihnen allen!!! :-)

20160324_102204

 

 

 

 

Frühlingshafte Osterzeit!

Am ersten Wochentag ging es bei uns kämpferisch zu…Häuptlingsfrau ‘Uschi’ übte mit unseren Kleinen Ringen und Raufen! Für viele war dies eine tolle Gelegenheit, die überschüssige Energie und angestaute Kampfeslust mit festen Regeln herauszulassen….so dass alle auch wieder heil aus der Aktion herauskamen :-) !

20160314_10225620160314_102644

Dann begannen allmählich die osterlichen Vorbereitungen bei uns. Es wurden schon einmal Osternester für unser Osterfest gebastelt….UND….wie letztes Jahr auch eine Einladung für den Osterhasen! Hoffentlich wirkt sie…:-).

20160316_110915

Im Musikzimmer ging es noch sehr indianerlich zu. Unsere Großen wie auch unsere Kleinen führten einen Totem-Tier-Tanz auf…dazu bekamen alle Kinder ein Glöckchenband umgebunden und dann ging es als Vogel, als Löwe oder auch als Leopard ums ‘Feuer’ herum…mit selbst gemachter Trommelmusik versteht sich ;-) !

20160315_14083520160318_135855

Und schließlich kam die Sonne raus!!! :-) Der Frühling kommt….so konnten wir schon draußen Mittag essen und andere schöne Sachen machen.

20160318_11315020160318_102913

Bastelnde Indianer….

Diese Woche ging es immer noch bei uns naturindianern sehr indianerlich zu. In der Vorschule wurde das Verhälntis zwischen Mensch und Tier bei den Indianern thematisiert….und wie sieht das aus? Die Indianer ehren die Tiere und achten darauf, dass alle Teile eines Tieres Verwendung finden, wenn sie eines erlegen. So sprachen unsere Vorschulkids über Bisons und was die Indianer früher wohl aus ihrem Leder hergestellt haben. Daraufhin wurden kleine Lederbeutel zum Umhängen gebastelt. Außerdem stellten unsere Kleinen fleißig Lederstirnbänder her…..mit Federn natürlich, wie echte Indianer. :-)

20160308_10331420160308_110733

Draußen, in unserem ‘Indianergarten’ wurde mal wieder fleißg gebaut!! Viele unserer Jungs taten sich zusammen und richteten einen kleinen Stausee mit einem Staudamm aus Lehm, Steinen und Rinde her. Als das Wasser tatsächlich aufgehalten wurde, war die Freude groß.

20160309_15100020160309_151014