Bitte komm doch, lieber Nikolaus!

Aufgeregt fieberten unsere Kleinen diese Woche dem Nikolausfest entgegen. Dass der Nikolaus ein guter Mann war, der vielen Menschen half, das merkten sich die Kinder schnell….schließlich soll er ja auch uns etwas Gutes tun und unsere Stiefel befüllen. 🙂 So hörte man im Morgenkreis aus freudigem Kindermund: ‚Lustig lustig trallalalala…bald ist Nikolausabend da.‘ Hoffentlich hört das der Nikolaus und kommt mit seinem Sackerl auch bei uns vorbei. Für den Fall, dass er es nicht gehört haben sollte, gestalteten unsere Kinder noch eine Einladung an ihn! Mit einem eigens ausgedachten Gedicht. Seht selbst….:-).

20161129_10532420161202_152450

20161202_152516

Ein paar Jungs hatten außerdem die Idee, dem Nikolaus auch etwas zu schenken, und zwar in einem Stiefel. Also bemalten unsere Kleinen Steine und Stöcker in bunten Farben….die sollen dann ebenso den Nikolaus anlocken. 🙂

20161130_105813

Auch sonst ging es schon recht weihnachtlich zu bei uns im Kindergarten. Der von den Vorschuljungs selbst gebaute Adventskalender wird ab dem 1. Dezember nun in jedem Morgenkreis geöffnet, immer von unterschiedlichen Kindern versteht sich. Die Säckchen enthalten Zettel mit Spielen drauf, welche sich unsere Indianer in den Wochen davor gewünscht hatten. Heute war das Spiel ‚Oh je oh je, wir sind in den Brunnen gefallen‘ an der Reihe. Unsere Kleinen tobten sich dabei ordentlich aus. 🙂

20161202_09240420161202_094102

Weiterhin wurde unsere Terrasse verschönert mit einem Pflänzchen, welches die Kinder eigens in die Erde setzen wollten sowie einem selbst gebastelten Indianer. Ein paar Tannenzapfen kamen auch noch dazu….:-).

20161202_10320620161202_104120

Ein tolles Erlebnis war für uns auch noch die Kochaktion mit Indianerhäuptling Olly zusammen. Echte Indianer lassen sich nicht lumpen und kochen auch im Winter draußen am Feuer. So auch wir!! 🙂 Diesmal auf dem Speiseplan: Chili-sin-Carne ohne Bohnen….guten Appetit!!! 🙂

20161201_11424520161201_124406

Kreative Indianer!

Diese Woche waren unsere Kleinen viel am werkeln, gestalten, basteln und verzieren. Man siehe diese schönen Kunstwerke: Eine Blätterburg sowie ein großes Haus für Schnecken, Würmer und Marienkäfer. Wer da nicht einziehen möchte… :-).

20161118_11085020161125_110023

An unserem Waldtag bauten unsere Indianer sogar ein eigenes Wald-Tipi aus Ästen und Blättern. Schließlich will man ja vor Stürmen und Regen geschützt sein. Aber auch als Spielhöhle erfüllt das Tipi seinen Zweck. 🙂 Nebenbei wurden auch noch viele schöne Dinge im Wald gefunden…z.B. Beeren, Tannenzapfen, Zweige und schöne Hölzer. Alles wurde eingepackt…..

20161124_10230820161124_101623

……und zu Hause (im Kindergarten 🙂 ) als Bastelmaterial verwendet. Aus den Tannenzapfen und Hölzern wurden schöne Mobiles gebastelt und die Tannenzweige wurden zusammen mit bunt beklebten Lichtern zu einem Adventskranz verarbeitet.

20161125_10303220161125_100851

Und auch auf unserem Grundstück wurden die Indianer fündig. Aus selbst gepflückten Hagebutten wurde ein leckerer Hagebuttentee zubereitet. Mmmmhhhh…….

20161118_111128

Auch gebastelt wurde fleißig. Einige unserer Kinder besitzen nun schöne bunte Indianerketten aus Perlen und Federn.

20161121_10092920161121_102936

Ein weiteres Highlight für die Kinder: Dank einer großzügigen Spende eines Elternteils haben wir nun ein neu bekiestes Gelände mit außerdem großen Steinen zum Spielen und Klettern. In dem Kies beobachten wir zum Teil eigenartige Spiele…. :-)….

20161125_15305620161125_150647

….auch sieht es so aus, als seien UFO’s bei uns gelandet…wie von Geisterhand gelegte Steinkreise schmücken unseren Boden…..oder waren es naturindianer??? 🙂

20161125_110358

Im ‚Musikzimmer‘ geht es in der Vorweihnachtszeit besinnlich zu. Auf fliegenden Kissen begaben wir uns aus dem Kindergarten raus und rein ins Märchenland….diese Woche zum Thema ‚Hänsel und Gretel‘. Nachdem das ‚Hänsel und Gretel‘ – Lied angestimmt wurde…….

20161125_140454

….fand der ‚Tanz der Hexen‘ statt. Da Hexen ja auf Besen reiten, taten das auch unsere Indianer und hatten viel Spaß dabei. 🙂

20161125_14152020161125_141524

20161125_142242

Gemeinsam stark :-)

Immer wieder wird es bei uns naturindianern – besonders in der nächsten Zeit – um Zusammenarbeit und das ‚WIE des Miteinanders‘ gehen. Da unsere Kleinen besonders gern in die Welt der Tiere eintauchen, wurde dieses Thema am Dienstag anhand von Rollenspielen im Löwenrudel spielerisch erlernt. Zunächst fühlten sich die Kinder mit Hilfe einer Fantasiereise in den Körper eines Löwen hinein. Am Ende durfte sogar gebrüllt werden. 🙂

20161115_101646

Anschließend wurden verschiedene Situationen nachgespielt, in welchen der Rudelführer sein Rudel beschützen musste und andersherum. Dabei ist es wichtig, aufeinander acht zu geben und miteinander zu arbeiten, um Gefahren abzuwenden. Und: Ganz wichtig, wie ein Kind richtig feststellte: Man muss auch prüfen, ob das, was der Anführer sagt, auch gut ist für das Rudel. Wer selber denkt, ist klar im Vorteil 🙂 So auch bei uns naturindianern im Kindergarten.
Im Anschluss an die Rollenspiele wurde gleich eine Löwenhöhle gebaut…als Rudel versteht sich. 🙂

20161115_10243520161115_1041110

Auch sonst war einiges los bei uns. Hinter der Garage wurde Zeitungspapier zu Bällen geformt und in einen Eimer geworfen. Je weiter weg man stand, desto schwieriger ins Ziel zu treffen. 🙂

20161116_103132

Für die Hochbeete wurden kleine Winter-Hotels für Florfliegen gebastelt. Man fülle dazu Stroh in einen Blumentopf und befestige diesen am Hochbeet. Die Fliegen, deren Lieblingsspeise Schädlinge sind, nisten sich dort ein und können so den Winter überstehen.

20161114_145825

Ein weiteres Highlight für unsere Kleinen waren……Emanuels Sommer-Autoreifen!! 🙂 Als Schiffe funktionierten sie gut und auch andere tolle Sachen konnte man damit machen….z.B. gemütlich ‚CHILLEN’…:-).

20161115_10054520161115_11145820161115_11151520161115_111423

 

 

‚St. Martin ritt durch Schnee und Wind….‘

Endlich war es diesen Dienstag soweit! St. Martin beehrte uns auf seinem echten Ross….. unsere Kleinen freuten sich riesig!! Das  ‚St. Martins-Lied‘ klang noch nie SO voller Begeisterung aus jedem Munde und während wir ‚St. Martin gab den halben Still‘ sangen, teilte unser St. Martin tatsächlich seinen roten Mantel, um ihn unseren zwei Bettlern zu geben. Da war die Freude groß!

20161108_164253

Anschließend wurden die selbst gebastelten Laternen entzündet! Wahre Hingucker!! 🙂 Unsere Kleinen waren stolz!!

20161108_16493920161108_165310

Begleitet von Laternenliedern und beschützt durch die Feuerwehr ging es dann um die Häuser. Ganz schön dunkel war es schon geworden, so dass man bald fast nur noch Fackeln und Laternenlichter sah.

20161108_171359

Wieder im Kindergarten angekommen, wartete eine kleine Stärkung auf uns. Am wärmenden Feuer gab es Apfelpunsch und auch unsere gebackenen St. Martins-Gänse konnten bei Kerzenschein verzehrt werden. Jedes Kind teilte seine Gans mit einem anderen Kind, St. Martin hätte das auch getan. 🙂

20161108_17355520161108_17251420161108_172821

Es war ein sehr schönes Fest mit euch allen, liebe Eltern und Kinder!

Und da es im St. Martins-Lied ja heißt ‚St. Martin ritt durch Schnee und Wind‘, fielen auch ein/zwei Tage später schon die ersten Schneeflocken vom Himmel und zauberten eine weiße Schicht auf unser Gelände. Einige Kinder dachten da schon ans Schlittenfahren…nur eben ohne Schlitten…..und der Schnee war auch bald weggerutscht! Hmm….naja….wird dann bald schon werden! 🙂

20161109_10391720161109_103851

An unserem wöchentlichen Waldtag wurde endlich unser Waldsofa fertig gebaut!! Riesengroß ist es geworden, so dass ALLE Kinder raufpassen!! Gute Arbeit, liebe Indianer!!

20161110_10110020161110_124344

Wie bei echten Indianern…

Diese Woche gab es wieder soo viel Herbstlaub bei uns Indianern….das musste gleich verwendet werden. Zusammen mit unserer Aushilfskraft Simon bauten unsere Kleinen einen tollen Unterschlupf aus Ästen und Laub sowie ein Überdach gegen Wind und Regen. Auch Indianer wollen es gemütlich haben…. :-).

20161102_10571920161102_105643

20161102_105801

Andere dachten auch an die Tiere….die wollen ja auch nicht frieren. So wurde gleich ein Haus für Igel gebaut.

20161102_084701

Manch einer schaute von oben zu. 🙂

20161102_105941

Eine große Attraktion diese Woche war auch die Baustelle hinter unserem Gelände. Hier wurden Rohre unter der Straße erneuert. Unsere ‚Bauarbeiter in Spe‘ waren ganz beschäftigt mit dem Beobachten.

20161103_102351

Selbstverständlich waren wir auch wieder fleißig am Laternen basteln! Nächste Woche ist es nämlich so weit: Das große St-Martins-Fest wird gefeiert. Unsere Kleinen sind schon ganz aufgeregt und üben fleißig das St.-Martins-Lied.

20161102_11005520161102_110138

Und auch im ‚Musikzimmer‘ war wieder was los. Unsere klingenden Bäume wurden von Orff-Instrumenten und Trommeln ergänzt. Bei unseren Klanggeschichten waren galoppierende Pferde, gackernde Hühner und sich im Schlamm wälzende Schweine unterwegs. 🙂 Man hörte es weit und breit.

20161104_135852

Herbstzauber

Diese Woche gab es wieder viel zu erkunden bei uns Indianern. Bei einem Waldausflug entdeckten unsere Kleinen Moos, Stöcker, Pilze und Bäume…..sogar einen alten, morschen Baum fanden wir! Da dieser ohnehin schon seinem Ende nahte, wurde er umgerüttelt und auf den Boden gelegt. Hier wollen wir beim nächsten Ausflug ein Waldsofa bauen, quasi ein Indianerstützpunkt für künftige Waldbesuche. 🙂

20161027_113526

Bei unserem Waldtag die Woche davor ereignete sich ebenfalls Spannendes. Unendlich viele Schwammerl sahen wir. Ganze Schwammerl-Dörfer und -Länder. Und dann eine kleine Kolonie Fliegenpilze. Und plötzlich noch mehr und mehr Fliegenpilze. Das hat den Kleinen gefallen…vor allem der Fliegenpilz, der sich gar nicht richtig ausbreiten konnte, weil links und rechts neben seiner Kappe dicke Stöcker lagen.

20161020_10560520161020_10570420161020_10590120161020_104425

Unsere Kinder wollten unbedingt mit den Schwammerln im Moosland fotografiert werden. 🙂

20161020_105348

Aber auch ‚zu Hause‘, bei uns im Kindergarten fanden wir tolle Dinge. Zum Beispiel Federn im Hühnerstall oder Kastanien im braunen Herbstlaub.

20161026_16150820161026_161811

Manch einer bastelte sogar eine Krone aus goldenen Blättern. Wie ein richtiger Indianerkönig eben….mit passendem Gesichtsausdruck dazu. 🙂

20161026_150939

Bei unserer ‚Wald-Musikstation‘ wurde ein neues Instrument hinzugefügt: Ein Dosenwindspiel baumelt nun neben den Baumglocken und kann jederzeit mit einem herabhängenden Faden zum Klingen gebracht werden…ganz ohne Wind. 🙂

20161028_152436

Schön war’s!! Wir freuen uns auf die nächste Woche!!

 

Indianerschmaus im Tipi!!

Diese Woche haben wir Indianer wieder im Freien am Feuer gekocht. Nicht nur irgendetwas wurde da in den Topf geschmissen…..nein, unsere eigens geernteten Bohnen und Zucchini wurden mit ein wenig Butter zu einer leckeren Gemüsesoße verarbeitet. Dazu gab’s gekochte Kartoffeln! Und wenn man schon draußen kocht, dann isst man auch draußen…wäre da nicht der Regen gewesen, der unsere kleinen Indianer dann doch ins schützende Tipi trieb. 🙂

20161019_12133920161019_12180020161019_123154

Auch geklettert wurde wieder fleißig mit Hilfe unserer professionellen Karabiner-Ausrüstung. 🙂 Sogar unsere große Indianerin Uschi zeigte volles Engagement und kletterte zu Hilfe, wo Hilfe benötigt wurde. 🙂

20161017_111910

Außerdem waren unsere Kleinen wieder fleißig am Laternen basteln für das St-Martins-Fest….

20161017_105117

…..und unser Brennholz wurde umgeschichtet und steht nun zur schnellen Verfügung direkt neben der Jurte. Erledigt wurde der Auftrag von unserem hochmotivierten Bauarbeiter-Team. 🙂

20161017_105615

 

Viel los bei uns Indianern!!!

Diese Woche war mal wieder richtig was los bei uns im Kindergarten! Draußen und drinnen fanden die verschiedensten Aktivitäten statt……

….im Musikzimmer wurde weiter an unserer Wald-Musikecke gearbeitet (auch wenn es auf den Bildern nicht nach Wald aussieht :-)…). Anstatt alte Konservendosen einfach wegzuschmeißen, bastelten wir daraus ein Windspiel. Vor dem Bemalen wurden die Dosen aber noch für andere Zwecke verwendet: Als Hüte eignen sie sich hervorragend und auch als Instrumente lassen sie sich hören….klopfen, reiben, mit der Bürste abschrubben….das gab ein tolles Orchester. 🙂

20161007_14200720161007_141816

Beim Bemalen hatten wir auch kräftig Spaß und waren gleichzeitig hochkonzentriert. 🙂

20161007_142531

20161007_143702

Draußen ging es ebenfalls lustig zur Sache. Bei Kooperationsspielen mit einem Schwungtuch war gute Zusammenarbeit gefragt! Der Ball durfte auf keinen Fall das Tuch verlassen und sollte im Idealfall in dem Loch in der Mitte landen!

20161011_111156

Wem das noch nicht genug Action war, der testete seine Kraft und Geschicklichkeit beim Klettern. Mit einem Karabiner gesichert, konnte man auch in die höheren Wipfel vordringen. 🙂

20161013_11030120161013_104248

Wer sich dann ein wenig aufwärmen wollte, konnte seine Hände zum selbst entfachten Feuer strecken…..wie Indianer das eben tun.

20161013_11050220161013_104240

Drinnen begannen wir schon mit den Vorbereitungen für unser St.-Martins-Fest. Aus Eierkartons lassen sich nämlich auf sehr kreative Weise Laternen basteln. Das Ergebnis lässt sich dann bald in Gegenwart des St. Martin bewundern. 🙂

20161011_142959

Außerdem fanden zwei neue Angebote diese Woche zum ersten Mal statt. Unsere neue ‚Sprachschule‘, denn auch Nicht-Vorschüler dürfen schon etwas lernen…:-)…

20161012_105116

…..und unsere neue ‚Fahrradwerkstatt‘. Dort können sogar Eltern-Fahrräder zur Reparatur abgegeben werden. Heute auf dem Programm: Reifen aufpumpen, lockere Schrauben festziehen und einen Platten flicken. Das geht ja schon gut los. 🙂

20161014_10280420161014_102912

 

 

 

 

 

Matschepampe!

Der Herbst ist da und damit nicht nur die ersten bunten Blätter, sondern auch: Pfützen, Matsch und eingematschte Indianer. 🙂

20161007_10490420161007_104932

Drinnen wurde es dagegen kuschelig….Jamie, unser Besuchshund, war auch mit dabei und versüßte unseren Kleinen die Ruhezeit!

20161006_105949

Außerdem fanden im Haus wieder lustige Körper- und Nähespiele statt. Ein Luftballon musste mit den Händen auf dem Rücken an den Sitznachbarn weitergereicht werden….und auch beim Luftballontanz kam man sich näher. Beim anschließen ‚Tanz der angeklebten Körperteile‘ klebten sogar Popo, Ohr, Bauch oder Knie aneinander. Oje……:-)…

20161004_10520020161004_110215

 

Zeit zum Schnabulieren :-)

So langsam kündigt sich der Herbst mit goldenem Sonnenschein und rostbraunen Blättern an. Auch viele Haselnüsse purzelten von unserem Haselbaum herunter. Unsere Kleinen sammelten sie fleißig auf und hatten eine Freude, sie zu knacken! Die frisch geknackten Nüsse wurden dann direkt zu einem leckeren Haselnussmus weiterverarbeitet…..und zur Brotzeit verschmaust. 🙂

20160926_11121420160926_115522

Auch eine leckere Nachspeise zauberten unsere Kleinen…..aus Äpfeln, Müsli und Joghurt….sehr zu empfehlen!!

20160928_10292920160928_104115

Da immer noch neue Kinder zu uns kommen, machten wir auch diese Woche wieder ein paar Kennenlern- und Nähespiele. Ein Gespenst hatte sich unter einer Decke versteckt und seine Hände mussten gefunden werden…..und beim ‚Fahrradfahren‘ musste man gut aufeinander acht geben.

20160927_10443420160927_105627

Im ‚Musikzimmer‘ wurden die fertig gebastelten Glocken im Baum aufgehängt. Dazu musste man auf eine große Leiter steigen…..:-)! Das im Baum hängende Glockenspiel klingt nun in verschiedenen Tönen und ist für Groß und Klein erreichbar. 🙂

20160930_13543120160930_140937

Nicht zu vergessen: Ein Ferrari wurde aus Kisten und Spielzeugen gebaut……:-)…

20160930_121511

…..und ein großes Tarnversteck errichtet…mit integrierter Steckdrose drin versteht sich!

20160930_121230